CLEAN UP YOUR LIFE

VON ZIGARETTEN UND ALKOHOL

Ist dir das schon aufgefallen? Ein Drink in der einen Hand, eine Zigarette in der anderen. Rauchen und Alkohol passen offenbar gut zusammen. Der Nebeneffekt: Trinken verstärkt die Nikotinsucht. Rauchen fördert den Alkoholkonsum. Aber warum?

Studien* zufolge verstärken Alkohol und Nikotin wechselseitig ihre angenehmen Wirkungen. Nikotin hemmt die Müdigkeit, die der Alkohol auslöst. Beide Stoffe aktivieren damit das Belohnungszentrum im Gehirn. Wenn du also rauchst, trinkst du auch mehr Alkohol. Und andersherum. Rauchen ist also ein Schlüssel auf dem Weg zur Alkoholabhängigkeit. Nikotin- und Alkoholkonsum sind laut WHO für mehr als sieben Millionen Todesfälle jährlich verantwortlich.

Hast du schon überlegt, Rauchen und Trinken zu reduzieren? Oder ganz damit aufzuhören? Guter Move! Dann lies‘ hier weiter: drei Erste-Hilfe-Tipps von Marcell sind die ersten Schritte.

* University of Missouri School of Medicine